Der digitale Stammtisch diskutiert mit Ihnen aktuelle Themen im Bereich der Unternehmensentwicklung und der Weiterbildung.

Stammtisch am 18.11.2022 von 13:00 – 14:30 Uhr im […]
Neuer regionaler Stammtisch am 18.11.2022, von 13:00 bis 14:30 […]
Am 01.07.2022 haben mehr als 25 Teilnehmende über die […]
01.07.2022 von 13:00 – 14:30 Uhr „Ausbildung 4.0 – […]
Zu Gast beim Stammtisch waren Jun Yan, Geschäftsführerin der […]
In den kommenden Jahren wird sich die Arbeitswelt der […]
Die Arbeitswelt und unser Mobilitätsverhalten werden sich in den kommenden Jahren grundlegend verändern. Wasserstoff wird dabei eine wichtige Rolle spielen.....
er Einbau eines Wasserstoffantriebs in Nutzfahrzeuge oder der Retrofit-Umbau unterliegt besonderen Herausforderungen, die es erforderlich machen entsprechendes Personal für die veränderten Anforderungen zu qualifizieren.
In den kommenden Jahren wird sich die Arbeitswelt auf […]
Die immer weiter fortschreitende Digitalisierung und der damit einhergehende […]
Intelligente Systeme werden in Zukunft unser Mobilitätsverhalten entscheidend verändern, dies gilt sowohl für den ÖPNV als auch für den individuellen Personenverkehr.....
Gerade kleine und mittelständische Unternehmen in ländlichen Regionen haben […]
Fachkräftemangel, Technologiewandel, Transformation – Weiterbildung? Erfahrungsberichte engagierter Unternehmen und KMUs aus der Region!
Unter dem Titel „Wasserstoff: Brauchen wir neue Berufsprofile?“ diskutierte […]
Als Fragestellung aus dem ersten digitalen Stammtisch zum Thema […]
Unter diesem Motto wurde auf dem heutigen Stammtisch des Weiterbildungsverbunds R-Learning Kollektiv unter der Federführung der GFBM Akademie das Thema Wasserstoff und Qualifikation diskutiert, die Moderation übernahm Frank Fickel vom Verbundpartner ITSmobility.
Welche Auswirkungen hat der Wasserstoff auf die Arbeitsplätze im Bereich der Mobilitätswirtschaft?
Digitalisierung bedeutet bestehende Arbeitsprozesse zu überdenken und neu zu gestalten. Die kann jedoch nur gelingen, wenn auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Entwicklungsprozess einbezogen werden. I