Das R-Learning Kollektiv richtet sich an Industrieunternehmen, besonders an Metall- und Elektrobetriebe. Kernthema ist die Entwicklung einer digitalen Weiterbildungsinfrastruktur unter Einbindung hybrider Formate. Damit wird ein Wechsel zwischen online und offline, analog und digital, Tradition und Innovation sowie ein Austausch zwischen Unternehmen und Bildungsdienstleister möglich. Unternehmer und Personalverantwortliche können damit eine Weiterbildung für ihre Mitarbeitenden einfacher als bislang in den Arbeitsalltag integrieren.

Für das R-Learning Kollektiv sind dabei IT-Sicherheit und der Datenschutz die Basiskompetenzen, mit denen Unternehmen zu einem Fachbewusstsein in betrieblichen Handlungssituationen gelangen können. „Gerade kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von unserem Einsatz”, sagt Jun-Thérèse Yan, Projektleiterin beim R-Learning Kollektiv. Das Kollektiv wird von der GFMB Akademie gGmbH in Kooperation mit der ITS mobility GmbH, dem ABB Ausbildungszentrum Berlin sowie dem Berufsbildungsverein Prenzlau und dem Ausbildungsverein Teltow realisiert. Der Handlungsbedarf der Weiterbildung des Unternehmens beginne nicht erst mit einem konkreten Angebot vom R-Learning Kollektiv, sondern setze weit vorher an, sagt Yan: „Mit dem Troubleshooting im Kontext des System-Approachs bis zu einem Szenario der Handlungsbedürfnisse von der digitalen Notwendigkeit.“ Das bedeutet, dass Probleme zuerst identifiziert, angesprochen und dargestellt werden, ehe konkrete Arbeitsaufträge daraus folgen. Das R-Learning Kollektiv begleitet diesen Entwicklungsprozess des Unternehmens im digitalen Wandel. Der Kooperationspartner GFBM Akademie gGmbH unterstützt die Firmen dabei unter anderem gezielt bei der Einführung von Systemen mit den digitalen Lösungen zu Prozessabläufen sowie der Personalqualifizierung und -entwicklung. In Zukunft soll auch die Energiepolitik, besonders in Form von Smart-Mobilität, stärker in den Fokus des Angebots rücken. Interessierte Unternehmen können sich jederzeit melden, das Angebot gilt deutschlandweit – auch, wenn die regionalen Schwerpunkte des Kollektivs auf Berlin, Brandenburg und Niedersachsen liegen. Auch lohnt es sich, an einem der digitalen Stammtische teilzunehmen oder ab Anfang Juli auf der dann neuen Digitalplattform des R-Learning Kollektivs vorbeizuschauen und passende Trainingsangebote zu finden. Informationen zum R-Learning Kollektiv sind unter weiterbildungsverbund.digital verfügbar.
© R Learning Kollektiv
Jun Yan ist Projektleiterin beim R-Learning Kollektiv.

Für das R-Learning Kollektiv sind dabei IT-Sicherheit und Datenschutz die Basiskompetenzen, mit denen Unternehmen zu einem Fachbewusstsein in betrieblichen Handlungssituationen gelangen können. „Gerade kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von unserem Einsatz“, sagt Jun-Thérèse Yan, Projektleiterin beim R-Learning Kollektiv. Das Kollektiv wird von der GFBM Akademie gGmbH in Kooperation mit der ITS mobility GmbH, dem ABB Ausbildungszentrum Berlin sowie dem Berufsbildungsverein Prenzlau und dem Ausbildungsverein Teltow realisiert.

Der Handlungsbedarf eines Unternehmens im Bereich Weiterbildung beginne nicht erst mit der Auswahl eines konkreten Angebots vom R-Learning Kollektiv, sondern setze weit vorher an, sagt Yan: beim Troubleshooting. “Dort identifizieren wir zuerst Probleme, sprechen sie an und stellen sie dar”, sagt Yan. Erst danach werden konkrete Arbeitsaufträge abgeleitet. Das R-Learning Kollektiv begleitet diesen Entwicklungsprozess der Unternehmen im digitalen Wandel.

Dabei unterstützt die GFBM Akademie die Firmen dabei unter anderem gezielt bei der Einführung von Systemen mit den digitalen Lösungen zu Prozessabläufen sowie der Personalqualifizierung und -entwicklung.

In Zukunft soll auch die Energiepolitik, besonders in Form von Smart-Mobilität, stärker in den Fokus des Angebots rücken. Interessierte Unternehmen können sich jederzeit melden, das Angebot gilt deutschlandweit – auch wenn die regionalen Schwerpunkte des Kollektivs auf Berlin, Brandenburg und Niedersachsen liegen. Auch lohnt es sich, an einem der digitalen Stammtische teilzunehmen oder ab Juli 2022 auf der dann neuen Digitalplattform des R-Learning Kollektivs vorbeizuschauen und passende Trainingsangebote zu finden.

Weiterbildungsverbünde: Angebote für Unternehmen | Faktor A (arbeitsagentur.de)

#

Comments are closed

Dezember 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031